Samstag, 31. März 2012

Neuzugänge!

Hallo! :)
Da ich ja vor kurzem erst mein letztes Rezi-Exemplar ausgelesen habe, wollte ich mich eigentlich meinem "immer-noch-hohen-SuB" widmen. Tja, hat leider nicht so geklappt :D Aber ich habe mir fest vorgenommen, die wichtigsten vom SuB zu lesen, zB.: Rubinrot oder Blutbraut oder auch Zeitenzauber, Sternenschimmer oder Der Kuss der Kjer, der Märchenerzähler schaut mich auch schon so erwartungsvoll an :)
Naja, aber diese Woche sind 2 neue Rezensionsexemplare angekommen, über die ich mich sehr gefreut habe und die ich unbedingt zuerst lesen will, weil ich einfach so gespannt darauf bin.

Nr. 1 ist "Plötzlich Fee: Sommernacht"! Habe auch direkt angefangen es zu lesen und es gefällt mir bis jetzt schon mal super! :)

Kurzbeschreibung 
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten? (Quelle: Amazon)

Nr. 2 ist "Als die Schwarzen Feen kamen"


Kurzbeschreibung:
Völlig unerwartet wird die fünfzehnjährige Marie von Gabriel, dem Schwarm ihrer Mitschülerinnen, angesprochen. Gabriel vermag die Wesen zu sehen, die sich im Schatten der Menschen verbergen, und in Maries Schatten bemerkt er etwas Beunruhigendes: einen Schwarm gefährlich anmutender schwarzer Feen. Gabriels Angebot, ihr zu helfen, lehnt Marie zunächst ab, doch als es den Feen gelingt, in die Realität einzubrechen, geht sie erneut auf ihn zu. Gemeinsam versuchen sie, das Wesen der schwarzen Feen zu ergründen. Dabei stoßen sie auf eine düstere Stadt aus Obsidian, die Marie einst in ihrer Phantasie erschuf, die jetzt aber von den schwarzen Feen beherrscht wird. Mit Gabriels Hilfe will Marie es wagen, die Obsidianstadt zu betreten, um sich den Feen zu stellen …(Quelle: Amazon)

Ich bin wohl momentan im "Feen-Fieber" :)

Kommentare:

  1. Die Bücher hören sich sehr interessant an.
    Ich habe hier einen Award für dich :)
    http://un-mundo-de-maravillas.blogspot.de/2012/04/versatile-blogger-award.html
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...