Dienstag, 20. Mai 2014

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten - Sarah J. Maas [Rezension]

Bildquelle
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
ISBN: 978-3423760898
Originaltitel: Crown of Midnight
Preis: 17,95 Euro
Direkt kaufen: Amazon, Verlag



Mittlerweile ist Celaena die unangefochtene Nummer eins. Als tödliche Assassinin soll sie diejenigen zur Strecke bringen, die im Stillen gegen die Herrschaft des Königs vorgehen. Doch anstatt skrupellos zu töten, verschafft sie ihren Opfern Zeit zu fliehen. Durch entstellte Körperteile von Leichen lässt sie die Illusion der kaltblütigen Mörderin im Schloss bestehen. Selbst Chaol, dem Wächter der Leibgarde, verschweigt sie ihr Vorgehen. Noch immer ist sich Celaena unsicher, wie sie gefühlsmäßig zu dem attraktiven Krieger steht. Die junge Kämpferin ahnt noch nicht, dass sich im Schatten etwas Großes, etwas Böses zusammenbraut, dass ihr bisheriges Leben erneut auf den Kopf stellen wird.  


Band eins "Die Erwählte" ist mal wieder eines dieser Debüts gewesen, die ganz gut waren, aber eben auch nicht übermäßig "überzeugen" konnten. Dennoch hat man sich die Fortsetzung abgespeichert, weil die Hoffnung besteht, dass im nächsten Band vieles besser gemacht wurde. "Kriegerin im Schatten" war so ein Buch. Kurz vor dem Erscheinen des Romans ist meine Vorfreude bis ins unermessliche gestiegen. Das lag vor allem an den unzähligen positiven Meinungen. Über 4,5 Sterne bei Goodreads und schon einige 5 Sterne Rezensionen in der deutschen Leserschaft. Ich war gespannt, SEHR GESPANNT!

Der Einstieg in die Geschichte war auch ein Klacks und ich war direkt von Celaena begeistert, die auf den ersten Seiten gerade mitten in einer Mission steckt. Endlich das Mädchen, das den Tod bringt - so hab ich es anfänglich zumindest angenommen, bis der Leser dahinter steigt, dass Celaena doch nicht so tödlich ist, wie erhofft. Die kurze Enttäuschung verfliegt aber schnell wieder, weil sich "Kriegerin im Schatten" von Etappe zu Etappe einfach dermaßen genial entwickelt. Dazu teile ich das Buch der Einfachheit halber in zwei Hälften. Die erste Hälfte war gut, ich muss aber gestehen, dass ich mir immer ein wenig mehr erhofft habe. Ein bisschen mehr Kick-Ass Celaena. Ein bisschen mehr Blut. Ein bisschen mehr Klarheit zwischen ihr und Chaol. Das war übrigens ein Punkt, der mich teilweise richtig aufgeregt hat. Ein Blinder mit Krückstock erkennt sofort, dass da die Funken fliegen, aber die Autorin scheint es zu lieben, die Situationen zwischen den beiden dermaßen zu strapazieren. Am liebsten hätte ich beide wie zwei Puppen aneinandergedrückt und dabei "Jetzt küsst euch endlich" gerufen!

Alles in allem war ich mit der Charakterzeichnung sehr zufrieden. Chaol und Celaena passen auf dem zweiten Blick sogar sehr gut zusammen. Chaol ist immer noch der ruhige, grüblerische Krieger und somit so ziemlich das komplette Gegenteil von Celaena, die etwas gereifter wirkt, ihre chaotische Art aber nie ganz verliert. In Band eins hatte ich ja noch die Befürchtung, dass sich das anbandelnde Liebesdreieck noch verdichten wird. Glücklicherweise merkt man davon in der Fortsetzung eher relativ wenig. Prinz Dorian spielt zwar eine Rolle, wird aber gar nicht mehr so direkt als Chaols Nebenbuhler verkauft, was mir sehr gut gefallen hat. Es wird hin und wieder auch mal ziemlich spannend und so war ich mit der ersten Hälfte des Buches zufrieden.

Dann aber wurde ein Punkt überschritten und es passiert etwas Schockierendes in Celaenas Leben, dass die weiteren Etappen im Buch viel dunkler erscheinen lässt. Unsere Heldin verändert sich komplett und ich war einfach nur begeistert! Sie wird zur Kriegerin im Schatten und das hat der Geschichte so gut gestanden! Ich bin durch die finalen Kapitel gerast und am Ende war ich atemlos, aber vollkommen zufrieden!

Der Stil von Sarah J. Maas ist absolut einfach gehalten und so lässt sich auch die Geschichte lesen. Ein Abtauchen in die Handlung fällt in keinster Weise schwer und bei Beschreibungen hält sich die Autorin an ein Minimum. Die Vorstellungskraft des Lesers kann sich also vollkommen entfalten.



Mit "Kriegerin im Schatten" ist es Sarah. J. Maas gelungen, eine fantastische Fortsetzung zu schreiben. Auch wenn die erste Hälfte nicht ganz perfekt ist, so überzeugt mindestens die Zweite auf ganzer Linie. Celaena verändert sich in diesem Band und wird endlich zu der Person, die ich immer gehofft habe in ihr zu sehen! Kampf, Spannung & Blut - das tut Band zwei so gut! Jetzt heißt es nur noch warten, warten, warten, bis es endlich weitergeht!!

Ich vergebe

9/10 
Punkten


Kommentare:

  1. Jetzt freue ich mich noch ein bisschen mehr auf den zweiten Teil.
    Danke für die tolle Rezi.

    Liebe Grüße aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin froh, dass dir der Band so zugesagt hat. Hach, ich warte schon soo sehnsüchtig auf September.. hast du das Cover schon gesehen? Einfach nur ein TRAUM. <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich habs ja nun auch beendet und kann dir mit den 2 Teilen nur zustimmen. Teil 1 fängt rasant an und man denkt, *bäm* jetzt gehts total ab. Stattdessen wird man schnell mit der blutlosen Erklärung wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt -.- Allgemein gings mir da so, sobald ich dachte, nun geht die Action richtig los, hat die Autorin wieder grundlos Tempo rausgenommen.

    Die zweite Hälfte war echt besser und hat mir auch mehr zugesagt! Aber Celaena ist und bleibt in meinen Augen keine wirkliche "Assassine". Sie geht total planlos vor, immer mit dem Kopf durch die Wand und eigentlich sollte ein Assassine lautlos und unauffällig sein. Davon hat sie ja noch nie was gehört. Meine Vorstellung von einer taffen Heldin sieht einfach anders aus, dafür ist sie mir viel zu launisch und in dem was sie tut, nicht wirklich überzeugend. Vor allem die Auflösung am Ende kam dann null überraschend und hats mir mit dem Buch noch ganz schön verdorben :-/ Eine zeitlang hatte ich zwischen 3 und 4 Sternen geschwankt.

    Naja^^ Band 3 lese ich, weil ich wissen will wie es ausgeht. Aber ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich einfach andere Erwartungen habe und die die Autorin mit einem Toten alle 200 nicht erfüllen kann.

    Es freut mich, dass dich Teil 2 mehr mitreißen und auch den ersten wieder ausgleichen konnte!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich, dass dich das Buch doch noch packen konnte. Mir ging es haargenau wie dir! Der erste Teil war ganz ok und der zweite Teil ist einfach nur WOW, OMG, DER WAHNSINN :-D

    Ich finde man kann den zweiten Band gar nicht mehr mit dem ersten Buch vergleichen und fand es toll wie auf einmal alles zusammen gepasst hat.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezension!
    Ich empfand es ja recht ähnlich, jedoch mochte ich das Knistern zwischen Chaol und Celaena total gern. Diese andere Art von Spannung ist einfach immer wieder toll!^^
    Der letzte Abschnitt war echt ein Knaller :O Freuen wir uns auf die nächsten Bände! :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu ganz tolle Rezension! :) Ich freu mich total auf Band 2, habe den ersten letztes Jahr verschlungen!! Und bisher konnte ich nicht eine einzige negative Rezi finden, das sind gute Aussichten :D
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
  7. Kampf, Spannung & Blut - das tut Band zwei so gut! *lach* manchmal bist du einfach nur genial. Tolle Rezi mein Janilein <3 jetzt freue ich mich definitiv einiges mehr auf die Reihe :D

    Küsschen, Ally <3

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich das Buch liebe *-* Band 1 fand ich schon echt gut, da hat man gemerkt, wie viel Potenzial hinter der Story steckt, aber Band 2 hat mich echt umgehauen! Ich bin immer noch total geflasht. WOW WOW WOW!!!! Absolut genial!

    AntwortenLöschen
  9. @Chrissy: Gerne doch! Wünsche dir viel Spaß mit der Fortsetzung! :)
    @Nazurka: Ja hab ich, aber du liest die Reihe ja auch auf englisch oder? :D Ich warte brav auf die Übersetzung^^
    @Tina: Mich hat dieses "planlose" Verhalten von Celaena nicht so gestört - ich fand ich Wandlung ab der Hälfte schon so sehr passend :D Aber wenn man sich wirklich dann ein ganz anderes "Bild" vorgestellt hat, dann kann ich natürlich verstehen, wenn man nicht vollkommen überzeugt wird! ;) Vielleicht steigert sich die Reihe für dich ja von Band zu Band^^
    @Becca: Oh jaaa, ich hab jetzt endlich Blut geleckt. Wie gut, dass wir uns damals das Treffen auf der Buchmesse nicht entgehen lassen haben! :D <3
    @Ebru: Hoffentlich bist du auch so begeistert!! Wünsche dir viel Spaß mit Celaena und Co.! :D
    @Ally: JA, der Reim ist mir so spontan eingefallen! :D Also wieder eine Reihe, die auf dich wartet, Allylein! :D <3
    @Wonder: Schön, dass dich die Fortsetzung auch so begeistert hat! Ich bin total auf die Fortsetzung gespannt! Das wird sicher BOMBE!!!! :D
    LG Jan

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...