Montag, 30. Juni 2014

Steelheart - Brandon Sanderson [Rezension]


Bildquelle
Verlag: Heyne Verlag 
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
ISBN: 978-3453268999
Originaltitel: Steelheart (Reckoners #1)
Preis: 17,99 Euro
Direkt kaufen: Amazon, Verlag


Als Calamaty auftaucht, verändert sich das Leben auf der Erde dramatisch. Die kosmische Erscheinung verwandelt einige Menschen in sogenannte Epics - Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Doch die Superkräfte werden nicht für gute Zwecke eingesetzt. Die stärksten Epics machen die Menschen zu Untertanen und reagieren mit eiserner Faust. Als David 8 ist muss er mit ansehen, wie sein Vater durch einen besonders gefährlichen Epic getötet wird. 10 Jahre später ist sein Rachegefühl noch nicht verschwunden und er hat sich geschworen Steelheart, den Mörder seinen Vaters, zu töten. Doch wie vernichtet man jemanden, der unverwundbar ist?


Ich bin so froh, dass ich mich doch dazu entschieden habe "Steelheart" eine Chance zu geben. Eigentlich hatte ich dieses Buch überhaupt nicht auf dem Radar. Für mich klang die Geschichte zu sehr nach Marvel-Film und das brauche ich neben dem Kino nicht noch in Buchform. Als Film würde sich die Geschichte wahrscheinlich sehr gut machen, aber ob der mit dem Roman mithalten kann? Ich war nämlich ziemlich begeistert von "Steelheart" und da würde es eine Umsetzung auf der großen Leinwand schwer haben mitzuhalten.

Schon nach dem überaus gelungenen Prolog wusste ich, dass der Autor es einfach drauf hat. Brandon Sanderson kann unglaublich fesselnd schreiben und das fast durchgehend. Beinahe jedes Kapitel hat etwas mitreißendes, sodass ein Pausieren des Buches fast unmöglich wird. Sein packender Stil macht einen das Aufsagen der Geschichte ganz einfach und viel zu schnell ist man am Ende der letzten Seite angelangt.

Die Idee mit den unterschiedlichen Epics ist einfach, aber auch genial. Mich hat besonders die große Palette an Fähigkeiten fasziniert. Jede Superkraft gibt es nur einmal, aber einige ähneln sich auch. Der Autor hat daraus fast eine ganz eigene Wissenschaft kreiert. Da wird man gleich in die Kindheit katapultiert, in der man sich nichts sehnlicher gewünscht hat, als fliegen zu können oder sich unsichtbar zu machen oder super stark zu sein. Allein schon der Punkt, dass alle "Superhelden" als Bösewichte dargestellt werden, ist toll und so anders. Das ruft die Rächer auf den Platz. Die Rächer sind eine Gruppe von Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Epics auszulöschen. Das wiederum ist nicht ganz einfach, aber jeder Epic hat irgendeinen Schwachpunkt. David schließt sich einer Gruppe an und überredet diese, Steelheart ins Visier zu nehmen. 

David ist ein großartiger Protagonist. Witzig, auf eine schusselige Art und Weise, mutig und seine Metaphern sind jedes Mal ein Highlight schlecht hin! Mir stand jedes Mal ein Schmunzeln im Gesicht. Ein Mädchen in der Gruppe hat es ihm besonders angetan und die "Beziehung" der beiden ist ebenfalls herrlich und komisch. Neben David bleiben aber andere Personen eher oberflächlich gehalten, aber das stört nicht unbedingt.

Die spannende Handlung ist es, die das Buch so zu einem Pageturner machen. Der rote Faden in der Geschichte verliert sich nie in Nebensträngen und der Leser hat das Ziel immer ganz deutlich vor Augen. So fiebert man automatisch dem großen Showdown entgegen, der auch wirklich hält was er verspricht. Dabei bleibt die Handlung oft sehr überraschend, auch wenn man sich einen Teil der Auflösung schon denken kann. Nichtsdestoweniger jagt einem das Ende das Adrenalin nur so durch den Körper und mit rasendem Herzklopfen wünscht man sich am Ende angelangt nur noch eines - die Fortsetzung!



"Steelheart" von Brandon Sanderson konnte mich letztendlich mehr als nur überraschen. Das Buch steckt nur so voller Action und die Handlung bleibt dauerhaft mitreißend und spannend! David ist ein herrlicher Charakter, der besonders durch seine genialen Metaphern Eindruck hinterlässt. Überhaupt fällt es mir schwer, etwas negatives in diesem Roman zu finden. Die Idee mit den Epics ist genial und toll ausgearbeitet und wer einen Roman für ein paar spannende Stunden sucht, der ist mit "Steelheart" sehr gut bedient!

Ich vergebe

9/10 
Punkten


Kommentare:

  1. Wie machst du das - ich habe das Buch vor dir gelesen und schups, ist jetzt schon deine Rezi da und ich habe meine noch nicht mal fertig geschrieben *schäm*
    Aber dafür ist es eine tolle Rezi und mir ging es wie dir - bin total überraschend in ein wahres, atemberaubendes, tolles Spektakel gefallen.. das finde ich ja immer am besten -> ohne groß mit Erwartungen in ein grandioses Buch stolpern! :)
    Bin auch schon seeehr neugierig auf den nächsten und hoffe, das der dann auch mithalten kann. Aber ich werde auf alle Fälle noch mehr von Sanderson lesen.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Richtig viele sind davon begeistert, da ist das Buch jetzt mal höher auf meiner WuLi gerutscht.:)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Tina! Das liegt nur an meinem Ehrgeiz - und daran, dass ich dieses Monat unbedingt mehr als 4 Rezensionen haben wollte, also habe ich mit Steelheart rangeklotzt xD ....ich bin ja so eine Schlaftablette geworden, wenn es um Rezensionen geht! :D Und mit den "ohne Erwartungen" stimmt absolut - aber so mag ich es auch am liebsten <3
    Gute Entscheidung, Lena! Wird dir bestimmt auch gefallen! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  4. ja ja, der furchtbare Ehrgeiz, da wir mir gleich ganz schlecht, wenn ich das höre... habe glaub ich gerade so um die 6-7 ausstehende Rezis *wwwwaaah* Also wäre es wohl besser heute mal was zu schreiben, anstatt wieder zu lesen oder TV gucken. Aber der blöde Urlaub hat mich da reingeritten.. naja, urlaub selbst war ja schön.. aber meine Schreibfaulheit weniger ^^
    Ich habe das vorhin gerade auch zu Tina gesagt, eigentlich könnte ich nur deine Rezi wo unterschreiben und sagen "Ja, genau so seh ich das auch.." und fertig.. aber na gut, ein paar andere Dinge muss ich ja auch noch erwähnen, die mir anders aufgefallen sind (fehlende Liebesgeschichte - also nach meinem Empfinden^^).

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe jetzt alle Rezensionen abgearbeitet - dafür hab ich das Lesen jetzt schleifen lassen. Ich kann halt nicht beiden xD
    Ich nehme mir im Urlaub immer so viel vor - im Endeffekt bin ich dann fauler als sonst xD
    Haha, klau mir ja nicht meine Rezis! :P :D ... die fehlende Liebesgeschichte habe ich hier sogar sehr begrüßt^^

    AntwortenLöschen
  6. Wow, also das klingt absolut nach einem Buch für mich, tolle Rezi mein Lieber <3

    Du musst mich dann unbedingt erinnern, dass ich es haben will, wenn es dann auf deutsch erscheint :)

    Kussi, Ally

    AntwortenLöschen
  7. ich war die letzten 2 Tage auch fleißig und jetzt habe ich nur noch eine halbe Rezi fertig zu schreiben und dann bin ich wieder up to date *uf*
    Dafür mag ich jetzt gar nichts mehr schreiben *lol*
    oh ja, im Urlaub bekomm ich auch nie was auf die Reihe und dann ärgere ich mich... aber dafür soll ja der Urlaub sein - Entspannung, wenn man es denn hinbekommt. ^^
    Keine Angst - Rezi wurde nicht geklaut, da ich ja die fehlende Romantik bekriteln musste - die ich dann übrigens heute Abend online stellen werde *hehe*

    AntwortenLöschen
  8. Hach, ich freu mich. Ich habe das Buch schon hier liegen und werde es als nächstes lesen. :)
    Werde dann deine Rezi nochmal ausführlich lesen. :)

    AntwortenLöschen
  9. Brandon Sanderson ist einfach SO gut! Es freut mich, dass du "Steelheart" eine Chance gegeben hast, obwohl es auf Anhieb nicht deinem Beuteschema entsprochen hat. Umso besser, dass sich die Ausnahme gelohnt hat ;) Freu mich schon sehr auf den zweiten Teil. Anfang 2015 soll es so weit sein. Yay!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. So, jetzt habe ich es auch gelesen und danach deine Rezi nochmal ganz genau. Jaa, die Metaphern von David sind echt der Hammer, das hab ich ganz vergessen, in meiner Rezi unterzubringe. :D :D
    Hach, ich freue mich schon sooo auf den zweiten Band. Schade nur, dass wir wieder so lange warten müssen.

    AntwortenLöschen
  11. @Tina: Ich muss definitiv mal mehr von dem Autor lesen - schreiben kann er ja toll! :)
    Die Fortsetzung ist natürlich fest eingeplant! :D
    @lesemomente: Die Metapher waren echt ein Highlight! :D Freut mich total, dass es dir auch so gefallen hat. Für mich ein Überraschungshit schlechthin! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  12. Na prima...das muss ich jetzt kaufen. -.- Schönen Dank auch, als ob ich nicht schon genug hätte. xD Nein eigentlich nicht...
    Eine absolut überzeugende Rezension, die ist mir auch irgendwie durchgerutscht, obwohl du ja schon so auch geschwärmt hast, während du es gelesen hast quasi. :D Oder hab ich die doch schon gelesen? xD Ach egal...jedenfalls ganz toll geschrieben! :D

    Ich grüß dich...Becca xD

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...