Dienstag, 14. Oktober 2014

Frankfurter Buchmesse 2014 [Bericht]





Auch dieses Jahr habe ich mir die Buchmesse in Frankfurt nicht entgehen lassen. Mittlerweile schon meine vierte Messe insgesamt und mein zweites Mal in Frankfurt und ich bin jedes Mal aufs Neue aufgeregt und gespannt darauf, was man alles sieht und erlebt. Die letzten Male habe ich immer ausführlich über jeden Tag berichtet - das mache ich dieses Mal nicht. Ich war ganze 5 Tage in Frankfurt und mein Gedächtnis würde nicht mehr alles in die richtige Reihenfolge bringen. So werde ich "nur" von einigen spannenden Dingen sprechen und euch ein paar Fotos zeigen! :)

Da ich schon am Mittwoch angereist bin und die Messe bis Sonntag Mittag besucht habe, konnte ich auch wirklich viel mitnehmen. Es gab ruhige Momente, in denen ich genug Zeit hatte, einzelne Stände und Hallen zu besuchen, die in der Vergangenheit weniger Aufmerksamkeit bekommen haben. So war ich unter anderem zweimal in Halle 8, in der auch die englischen Verlage ihre Stände hatten. Und ich hätte am Liebsten meine Taschen vollgepackt! So viele tolle Bücher, die eh schon auf meiner WL stehen.

  


Ein Neuling auf der Buchmesse unter den Verlagen ist Magellan. Ganz wunderbar, wie ich finde, denn viele Werke aus deren Sortiment sprechen mich total an und die Aufmachung der Bücher ist einfach grandios. Ich habe mir am Verkaufssonntag auch direkt ein Büchlein gegönnt. Die Mitarbeiter sind sehr nett und das ganze Auftreten ist einfach super sympathisch. Ich glaube auch für den e-book-Verlag dotbooks war es das erste Mal als größerer Stand auf der Messe. Am Samstagmorgen hat der Verlag zum Frühstück eingeladen und es haben sich viele Blogger zusammengefunden - auch einige Autoren waren dabei. Ich liebe ja diesen kleinen Trouble. An jeder Ecke wird geschwatzt und sich ausgetauscht und überall entdeckt man bekannte Gesichter und lernt neue Leute kennen ♥



Beim Löwe Verlag und dem cbj Verlag haben wir (ich war selten mal alleine unterwegs) uns das Frühjahrsprogramm zeigen lassen. Da kommen wieder einige interessante Titel auf uns zu. Ganz besonders gespannt bin ich auf Die Buchspringerin, das neue Werk von Mechthild Gläser. Maggie Stiefvater wird wieder vertreten sein (Schimmert die Nacht) und es wird auch einen neuen Titel von Bettina Belitz geben (Mit uns der Wind), den ich schon freudig erwarte. Love Letters to the Death (von Ava Dellaira) steht ebenfalls ganz oben auf meiner Liste. Dann freue ich mich ganz besonders auf das neue Buch von Franziska Moll. Egal wohin ist auch wieder ein Einzelband und klingt fantastisch. Auch Rainer Wekwerth wird im Frühjahr ein neues Buch herausbringen (bei Arena), das ich mir bestimmt nicht entgehen lassen werde. Und auch so beim Stöbern durch die Gänge sind mir einige Bücher ins Auge gesprungen, die ich am Liebsten direkt mitgenommen hätte! :D


Ein weiteres Highlight auf der Messe war Libba Bray. Ich hätte ja niemals vermutet, dass diese Autorin so absolut sympathisch und lustig ist. Da ich sowieso vorhatte, ihre Lesung zu besuchen, habe ich gleich ihr Buch "The Diviners" mit nach Frankfurt geschleppt, um es nach der Lesung von ihr signieren zu lassen. Die Lesung an sich war schon TOP und ich bin total neugierig auf die Geschichte, aber die kleinen Gespräche, die eine Verlagsmitarbeiterin mit der Autorin geführt hat, waren toll und Frau Bray hat einen genialen Humor! Neben Libba Bray habe ich auch noch Teri Terry getroffen, die Autorin der Slated-Trilogie. Ursula Poznaski ist mir gelegentlich über den Weg gelaufen und ich habe es mir nicht nehmen lassen, ihre Lesung am Samstag zu besuchen. Hoch oben auf dem Löwe-Podest ist die Atmosphäre noch einmal eine ganz andere. Ich muss wohl nicht mehr erwähnen, dass ich absoluter Poznanski Fan bin - bei ihr bekomme ich kaum den Mund auf und bin ganz schüchtern^^. Dann habe ich noch Sebastian Fitzek entdecken können. Ich wollte ja eigentlich auf die Signierstunde, aber es war einfach zu überfüllt. So habe ich mich mit ein paar Fotos aus der Ferne begnügen müssen. Aber irgendwann wird das klappen, ich glaube ganz fest daran! 

  

Wahrscheinlich war ich dieses Mal auf der Messe auch das erste Mal leicht beschwipst! Besonders am Donnerstagabend gab es an zahlreichen Verlagsständen einen kleinen Drink zur Begrüßung. Bei Egmont beispielsweise Bier & Brezel und bei Beltz und Gelberg (Grüffelo hatte Geburtstag) lecker Bowle und ich fand es herrlich und wäre gerne noch länger geblieben, wurde aber durch meine kleine Gruppe Richtung Hotel gedrängt - was ganz gut war, sonst hätte der nächste Morgen wahrscheinlich mit Kopfschmerzen begonnen! :D



Aber Buchmesse wäre nicht Buchmesse, wenn man nicht die unglaublich vielen und tollen Menschen treffen würde, die man in den vergangenen Jahren kennengelernt hat. Ohne wäre es einfach nur halb so schön. Es macht einfach verdammt viel Spaß, wenn man mit Freunden durch die Gänge schlendert, sich ein Hotel teilt oder abends gemeinsam essen geht. Logisch, dass man sich so gut versteht, wir teilen ja schließlich alle die gleiche Leidenschaft und so ist es nicht verwunderlich, dass ich die nächste Messe schon ins Auge gefasst habe! :)
Das nächste Mal MUSS ich unbedingt mehr Fotos mit all den Leuten machen, es fehlen nämlich leider eine ganze Menge, aber die nächste Messe kommt bestimmt! :)






Kommentare:

  1. Huhu Jan,
    dein Bericht nimmt ja auch ähnliche Ausmaße an wie der von mir :D Wirklich ein sehr ausführlicher und toller report, der dir hier gelungen ist.
    Ich habe leider kaum eine Lesung mitbekommen, zu Poznanski wäre ich aber eigentlich schon ganz gerne gegangen.
    Das Problem, was du mit Fitzek hattest, hatte ich auch. dabei bin ich noch einmal so dicht herangekommen, um überhaupt ein Foto von ihm machen zu können.
    Teri Terry habe ich zum Glück auch getroffen, Libba Bray hingegen hab ich auch verpasst.
    Aber es war wirklich eine tolle Messe und ich finds klasse, dass wir uns auch mal perönlich kennengelernt haben. Nächstes Mal machen wir aber auch mal ein Foto :D So als Unikat der männlichen Buchblogger :D

    Liebe Grüße
    Philip

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toller Bericht. Bin noch gar nicht so richtig angekommen und schwelge immer noch in den Erinnerungen. Hab mich übrigens sehr gefreut dieses Jahr mal etwas länger mit dir zu plaudern bzw. dich überhaupt getroffen zu haben. Darf ich mir das Bild klauen und auch bei mir verwenden? :-)

    Liebe Grüße
    Petzi

    AntwortenLöschen
  3. haha, leicht beschwipst also, so so... was man da alles erfährt beim Bericht über die Buchmesse *hehe* Muss wohl das nächste Mal auch schon am Do durch die Hallen gehen, damit ich was davon abbekomme. Ich hab's aber am Sa auch gespürt, aber das war nicht mehr auf der Messe (zum Glück) sondern am Abend nach dem Essen mit den Mädels.
    Schöner Bericht u ich find es echt noch immer doof, dass wir uns nicht gesehen haben. *grml* Warst du jetzt dann nicht auf dem Lovelybooks Treffen, denn ich glaube zeitgleich war Libba Bray mit der Lesung dran. Hach, alles auf einmal u wirklich stressig. War die zwei Tage total überfordert mit allen. Das nächste Mal muss ich auch schon früher anreisen, damit ich mehr davon habe. :)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cooler Bericht und es sind doch schon eine Menge Fotos die du da geschossen hast xDD
    Und so viele tolle englische Bücher und dann nichts zum Mitnehmen dabei? D:
    Ist ''Schimmert die Nacht'' Raven Boys 3?

    Hach, ich will auch endlich zur FBM -.-

    AntwortenLöschen
  5. @Philip: Aber wirklich - so im Nachhinein bin ich echt traurig, weil man doch einige getroffen hat und als wir bei dir und Lena waren, hatten wir ja eigentlich genug Zeit für ein Foto. Machen wir dann das nächste Mal! :D Ich wander gleich mal zu dir und gucke mir deinen Bericht an :)
    @Petzi: Mich hat es auch sehr gefreut! Du darfst dir das Bild natürlich gerne klauen ;)
    @Martina: Da sagst du was, ich hätte dich auch echt gerne mal getroffen. Vielleicht sind wir sogar aneinander vorbeigelaufen und wir haben es gar nicht gemerkt! :O
    Lovelybooks hatte ich mich gar nicht angemeldet - Libba fand ich da aufregender. Ist schon doof, wenn alles zur gleichen Zeit stattfindet - muss man eben Prioritäten setzen :) Das nächste Mal nehmen wir uns aber mal die Zeit für einen Plausch :)
    @Fabian: Es sind sogar noch viel mehr, aber ich will ja nicht den Rahmen sprengen xD Meine Messe-Neuzugänge kommen bald als eigener Post, vielleicht sind ja sogar ein paar englische Bücher dabei ;)
    LG JAn

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber ne coole Sache!!! XD Also ALLES. Auch nett, dass du die Buch-Infos mit uns teilst :D Das wusste ich alles noch gar nicht...ohhh, wie ich mich freue! Und die Titel klingen alle so poetisch schön ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hach, wie schön. Hab mich schon auf deinen Bericht gefreut um euch im nachhinein noch ein bisschen zu stalken :) Schön, dass du eine so schöne Zeit hast, nächstes Mal ist das wieder vorbei... Mama is back. :D
    Sehr schöner Bericht!
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Das Mungo-Bild fehlt :'(
    Wieso haben wir das nicht sofort gemacht >.<

    AntwortenLöschen
  9. Ein toller Bericht, Jan! Und schön, dass wir uns endlich mal kennen gelernt haben. ;)

    Libba Bray ist echt klasse. Hatte im Meet&Greet viel Spaß mit ihr. ;)

    Unser Bericht ist auch etwas länger geworden.... -.-

    LG
    Sabrina C.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Bericht mein Jannichen <3

    ich werde schon wieder so wehmütig... die Zeit ist mal wieder viel zu schnell vergangen, aber es war wieder absolut wundervoll. Auf der nächsten Messe schnappen wir uns Ursula wieder gemeinsam. Von Libba Bray war ich auch extrem begeistert, ich bin echt gespannt auf "Divinsers".

    Dickes Küsschen, deine Ally

    AntwortenLöschen
  11. Hoi Jan :-)

    Ein wirklich toller und kurzweiliger Messebericht, den ich sehr gerne gelesen habe. Wie ich sehe, freuen wir in etwa auf die gleichen Bücher im Frühjahr 2015 ...
    Welches Buch hast du denn beim Magellan Verlag mitgenommen? Mir gefällt der Verlag und vor allem die Bücher auch sehr gut. Ganz weit oben auf der Wunschliste steht bei mir "Glücksdrachenzeit".

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  12. @Tanja: Und das waren noch nicht einmal alle Bücher :D ....aber die sind mir besonders im Kopf geblieben. Fire & Flood erscheint übrigens auch im Frühjahr bei cbj (Feuer & Flut), aber das können wir uns ja sparen :P
    @Shan: Ahhhh, das sind ja wunderbare Nachrichten!!! ♥ Ich freue mich schon SEHR! :)
    @Steffi: Aber wirklich - bisher haben wir immer eins gemacht und jetzt? Das nächste Mal müssen wir sofort knipsen, bevor uns die Zeit abläuft! :D ♥
    @Sabrina: Oh ja, es hat mich auch sehr gefreut euch beide mal kennenzulernen! :D Ich lese ja so gerne Berichte, da muss ich ja gleich mal zu euch kommen um zu stalken ;)
    @Ally: Oh Ally ♥ Ich vermisse dich schon so und deine gierigen Augen am Sonntag auch :D Auf jeden Fall machen wir das nächste Mal ein Foto mit Ursula und du musst mich zwingen, wenn ich mich nicht traue :D
    @Favola: Der Verlag ist aber auch wunderbar - ich hoffe die Bücher sind es auch! :D Ich habe mir "Bird und ich und der Sommer in dem ich fliegen lernte" gegönnt. Das klingt so toll ♥

    AntwortenLöschen
  13. ooh, na das wäre ja noch blöder, wenn man aneinander blind vorbei läuft, als wenn man gar nicht erst in die Nähe kommt :D tja, die Aufregung und der Alkohol sind dann doch nicht so toll, gepaart mit ein riesigen Menschenmasse geht dann gar nix mehr *seufz*
    Aber muss das nächstes Jahr echt anders mache... so mich offiziellen Shirt u vielleicht einem Namenskärtchen... mit dem Hinweis drauf: "Quatsch mich an, wenn du mich erkennst!" :D
    Es gäbe aber immerhin auch die Möglichkeit dass ihr alle mal nach Wien zur Buch Wien kommt... da ist es dann sicher kein Problem, dass man quatscht :D
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Ein wirklich schöner Bericht Jan! "Snow like Ashes" ist mir total entgangen am Stand oO Naja, nicht so schlimm es ist ja vorbestellt, da kann ich es in voller Pracht bewundern. Mal sehen, wann. Erschienen ist es eigenlich, läuft aber noch auf Lieferstatus 3 Wochen.

    Wir haben uns ja nur kurz beim Frühstück gesehen, irgendwie war das Hotel dieses Jahr nicht soo der Treffpunkt. Letztes Jahr hatte sich in der Lobby einfach mehr gesammelt, gefühlt ist man dieses Jahr mehr aneinandervorbei gelaufen. Die ganzen Blogger-Treffen waren mir bisschen zu voll, deshalb war ich nur bei Skoobe, musste da aber wegen dem Meet & Greet mit einer Autorin schnell weiter. Meine ganzen zwei Termine und die mussten aufeinanderfolgen ;P

    Naja macht nix, dann sieht man sich eben nächstes Jahr wieder^^

    AntwortenLöschen
  15. Ein wirklich toller Bericht, der mich gleich wieder zurück wirft in mein "Wääähhh und wuuaahhhuuuhh weeeinnn, heeeuul...."....naja es war jedenfalls toll. Mein Bericht ist jetzt auch fast fertig, es fehlen nur noch Bilder. xD Ich konnte mich übrigens auch nicht mehr so explizit an die einzelnen Tage erinnern, nur an die Abende. :O

    Ganz toll geschrieben...ich will unbedingt wieder hin! :(

    LG Becca

    AntwortenLöschen
  16. @Tina: Ja, die Lobby war echt nicht für große Treffen gemacht, aber wir haben uns ja auch einmal auf der Messe getroffen - das nächste Mal müssen wir nur mal mehr Zeit zum Plaudern finden! :D Bin schon gespannt, wie dein Meet & Greet so war - wirst bestimmt noch berichten^^
    @Becca: Hihi, ein nächstes Mal wird es ja jetzt bestimmt geben. Ich freue mich schon seeeeehr ♥

    AntwortenLöschen
  17. @Jan:

    Jaaa, einen Bericht dazu gibt es auf jeden Fall noch. Bin am Überlegen, ob ich es mit der Messer verbinde, aber ich denke, ich mache einen eigenständigen Bericht dazu. Hab mir auch schon hinterher Notizen dazu gemacht, dass ich nicht alles wieder vergesse^^

    AntwortenLöschen
  18. *hust* Messe natürlich, keine Messer! Wobei es thematisch zum Meet & Greet gepasst hat, "Diviners" ist sehr blutrünstig und hat auch Messer dabei!

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...