Mittwoch, 26. November 2014

Beware the Wild - Natalie C. Parker [Rezension]

Bildquelle
Verlag: HarperTeen
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
ISBN: 978-0062241528
Originaltitel: Originalausgabe
Sprache: Englisch
Preis: 12,61 Euro
Direkt kaufen: Amazon


Der Sumpf in der Nähe ihres Hauses hatte schon immer etwas Mystisches an sich. Es gibt haufenweise Erzählungen und Geschichten von merkwürdigen Vorfällen. Menschen, die darin verschwinden und nie wieder auftauchen …

Als eines Tages Sterlings Bruder darin verschluckt wird ist sie beunruhigt und schockiert, denn an seiner Stelle taucht ein Mädchen auf, das behauptet ihre Schwester zu sein und jeder andere scheint von einem Bruder nie etwas gewusst zu haben. Wie kann das sein? Sterling ist doch nicht verrückt geworden! Gemeinsam mit einem alten Bekannten macht sich das junge Mädchen auf die Suche nach ihrem geliebten Bruder und muss bald feststellen, dass der Sumpf nicht bloß ein einfacher Sumpf ist.



"Beware the Wild" hat nicht nur ein großartiges Cover, wie ich finde, auch der Inhalt klingt genauso mystisch und unheimlich. Eine Neuerscheinung, auf die ich mich richtig gefreut habe. Umso erfreulicher, dass mir Natalie C. Parkers Werk im Gesamtbild auch echt gut gefallen hat.

Das Beste an dem Buch ist einfach die Atmosphäre als größte Stütze der Geschichte. Die Autorin hat es unglaublich gut geschafft, die bedrohliche Stimmung des Sumpfes festzuhalten und wiederzugeben. Surrende Insekten, stickige, warme Luft, aufkommender Nebel, um nur einige Beispiele zu nennen. Ein wunderbarer Schauplatz, der die unheimliche Stimmung noch einmal perfekt untermauert. Hinzu kommt noch ein magischer Anteil, der einfach super in die Geschichte gepasst hat.

Was mir ebenfalls richtig gut gefallen hat, ist, dass die Geschichte gleich ohne große Einführung losgeht. Direkt zu Beginn bekommen wir mit, wie Sterlings Bruder verschwindet und an seiner Stelle dieses fremde Mädchen auftaucht, dass ihre Schwester sein soll. Den Bruder soll es nie gegeben haben und Sterling ist einfach nur noch verwirrt und verstört. Aber sie fängt sich schnell wieder und beginnt Nachforschungen anzustellen. Als Protagonistin gibt Sterling ein gutes Bild ab. Sie ist ein kluges Mädchen, das nicht gleich die Flinte ins Korn wirft und selber handelt. Ich habe sie auf Anhieb sympathisch gefunden. Das Gleiche kann ich auch von ihrem Gegenspieler Heath sagen. Er war mal ein Badboy, aber die Betonung liegt auf "war". Er ist zwar immer noch nicht auf dem Mund gefallen, aber zu Sterling ist er verdammt ehrlich, auch wenn die beiden schon eine kleine Vergangenheit zusammen hatten. Jetzt keimt da wieder etwas auf und das war einfach nur erfrischend nebensächlich.

Das Geheimnis um den Sumpf ist mystisch und magisch. Ich mochte die komplette Idee dahinter und wie sich Stück für Stück alles auflöst und der Nebel sich lichtet. Hin und wieder hätte das Buch etwas spannender sein können, gelangweilt hat es mich aber trotzdem nie. Besonders die Szenen im Sumpf waren schön schaurig. Mit dem Ende kann ich ebenfalls gut auskommen und die Geschichte schließt schön ab!


Wer ein Buch mit fantastischer Atmosphäre sucht, der sollte unbedingt zu "Beware of the Wild" greifen. Natalie C. Parkers Werk dreht sich hauptsächlich um einen unheimlichen Sumpf. Es wird schön schaurig, mystisch und auch ein wenig magisch. Hinzu kommt eine geheimnisvolle Geschichte und eine Protagonistin, die nicht so schnell ans Aufgeben denkt. 

Ich vergebe

8/10 
Punkten

Kommentare:

  1. Klingt echt gut :) Tolle Rezension, bin jetzt richtig interessiert! Wäre mei nRegal nur nicht schon so voll... >.<

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Cynder! :D
    Das Problem kenne ich, daher habe ich momentan auch Kaufverbot! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das klingt ja doch besser, als ich erwartet hatte :D Ich habs als Ebook auf dem Reader. Atmosphäre ist immer wunderbar, vielleicht greife ich dann als nächstes zu der Story :D

    AntwortenLöschen
  4. "Atmosphäre ist immer wunderbar" xDD Wie das klingt :D
    Ich glaub jedes Buch hat Atmosphäre, nur manche ist echt doof xD
    Aber ich LIEBE schaurige, gruselige Atmosphäre und das hatte dieses Buch einfach ♥
    Oh ja, mich würde echt interessieren, ob es dir auch gefällt! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...