Donnerstag, 9. Juli 2015

Ein Buch, das den Hype nicht verdient hat // 31 Tage - 31 Bücher [Tag 9]


Tag 9 // Ein Buch, das den Hype nicht verdient hat

Vor ein paar Tage hatte ich ja ein Buch, das den Hype meiner Meinung nach verdient hatte. Heute möchte ich euch gerne ein Buch zeigen, bei dem ich das ganze Brimborium nicht nachvollziehen konnte. 


Das ist natürlich alles Geschmackssache, also hasst mich jetzt nicht! :D
Die rote Königin von Victoria Aveyard war für mich keine völlige Katastrophe, aber den überschwänglichen Meinungen vieler meiner Blogger-Kollegen kann ich mich leider nicht anschließen. Ich fand es stellenweise ziemlich unlogisch und mich konnten auch die Charaktere nicht so mitreißen - daher war ich eher von dem Buch und werde die Reihe wahrscheinlich auch nicht weiterverfolgen! :(

Habt ihr auch ein Hype-Buch, das euch nicht überzeugen konnte? :D

LG Jan


Kommentare:

  1. Hallo!

    Ich kann mich dir da nur anschließen, was das Buch angeht.

    Ich kann zwar verstehen, warum Leute das Buch gut finden, aber mehr als nette 3 Sterne gab es von mir nicht.

    Ich fand Mare als Protagonistin furchtbar anstrengend und ich hab mich die ganze Zeit an Selection und Die Bestimmung erinnert gefühlt. Ich werde die Reihe deshalb auch nicht weiterlesen.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Auf das Buch bin ich sehr gespannt, da es so viele unterschiedliche Meinungen dazu gibt :)
    Ich kann den Hype um Obsidian&Co. nicht verstehen... Habe den ersten Band gelesen und das reichte dann auch vollkommen. Die Charaktere mochte ich nicht so, Story war ok. Mehr nicht... Da kann ich nicht verstehen, was alle dran finden^^

    Liebste Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    ich versuche gehypte Bücher nicht sofort zu kaufen...denn die ersten Wochen lieben alle das Buch und nach und nach trudeln dann auch andere Meinungen ein, mit denen ich vielleicht viel mehr übereinstimme.
    Erstmal etwas Gras über den Hype wachsen lassen und dann selbst eine Meinung bilden :D

    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
  4. Oft ist das ja auch reine Marketing-masche. Viele Blogger/Youtuber bekommen das Buch dann als Rezi-exemplar und fühlen sich dadurch vll auch verpflichtet eine gute Rezension zu schreiben. Ich habe "Die rote Königin" noch nicht gelesen, fühle mich von dem Buch aber auch nicht wirklich angesprochen. Derzeit lese ich "Der Übergang" und bin hellauf begeistert davon.

    Liebe Grüße,
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen:)
    Von dem Buch habe ich bisher eigentlich nur positives gehört (außer jetzt von dir ;)), aber vermutlich werde ich es eh nicht lesen - da gibt es erst mal andere:)

    Meiner Meinung nach war "Shades of Grey" total "über"-hyped. Habe die ersten paar Kapitel gelesen, fand es schon da durchweg lächerlich und echt mies geschrieben. Aber naja, jedem das seine :p

    Alles Liebe
    Rubin:)

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir steht ganz klar "Shades of Grey" ganz oben auf der Liste. Das Buch war so schrecklich, den Lärm darum konnte ich ganz lange nicht nachvollziehen.
    Auch Twilight wird ganz klar zu hoch bewertet. Ich meine, es ist ganz nett, aber auch nicht mehr. Tja, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden ^^
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte bei der Frage vermutlich auch Red Queen gesagt! :D
    Den Anfang und besonders das Ende fand ich zwar richtig gut, aber der Zwischenteil war mir einfach zu lächerlich und zu verdammt unlogisch... ich glaube aber, ich gebe Teil 2 noch eine Chance, einfach, weil das Cover so genial ist. :D

    AntwortenLöschen
  8. Du sprichst mir aus der Seele. Auch ich kann den Hype absolut nicht nachvollziehen. Die Story ist nett, die Idee sicherlich gut, aber ich fands im Großen und Ganzen ziemlich öde, muss ich leider sagen :( Echt schade, hatte hohe Erwartungen, vielleicht zu hoch.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  9. Nur ein Hype-Buch das mich nicht überzeugen konnte? Wie wäre es mit einer ganzen Wagenladung voll? xDD
    Ich hab von den Bloggern meines Vertrauens bisher ja nur negative Meinung zu dem Buch gehört, und die Grundidee klingt mir auch sehr danach, als hätte sie die Autorin von Red Rising abgekupfert. Dennoch reizt es mich das Buch doch noch zu lesen, einfach um zu sehen ob es wirklich SO mies ist wie alle sagen xD

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...