Donnerstag, 6. August 2015

Ein Sommer und vier Tage - Adriana Popescu [Rezension]

Verlag: cbj
Broschiert: 320 Seiten
ISBN: 978-3570171493
Preis: 12,99 Euro
Direkt kaufen: Amazon, Verlag



Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive. Text -und Bildquelle


Wenn ihr den Klappentext von "Ein Sommer und vier Tage" lest und hofft, dass ihr genau das bekommt, was da geschrieben steht, dann kann ich ganz klar mit dem Kopf nicken. Adriana Popescus Buch passt perfekt in den Sommer und sollte am besten bei strahlendem Sonnenschein gelesen werden, denn dann wirkt das Feeling des Buches besonders stark.

Keine Frage, "Ein Sommer und vier Tage" ist stellenweise etwas over the top und vielleicht sogar ein wenig klischeehaft, aber das hat auch wunderbar in die Geschichte gepasst. Paula ist blutjung, will was erleben, die Welt sehen, sich auf ein Abenteuer einlassen. Dabei stört es wenig, das sie dieses "typische" Mädchen ist, dass sich anfangs vielleicht nicht all zu viel zutraut, dann im Verlauf der Handlung aber Stück für Stück entfaltet und hinterher einfach Freude im Hier und Jetzt hat. Sie war mir von Beginn an sympathisch und das Gleiche kann ich auch von Lewis behaupten. Ich mochte das Zusammenspiel der beiden unheimlich gerne, und auch wenn es doof klingt, die beiden waren einfach süß zusammen! :)

Der kleine Road-Trip durch Italien hat als Kulisse schön gepasst und die Handlung in ein sommerliches Kleid gehüllt. Ich mag diese hellen, freundlichen, warmen Contemporary-Geschichten, die einfach Spaß machen und prima unterhalten. Zum Ende hin wird das Buch sogar ein kleines bisschen ernsthafter, was mir ebenfalls gut gefällt, wenn der Zeigefinger nicht zu hart geschwungen wird und das war hier wirklich nicht der Fall.

Popescus Stil ist frisch, anspruchslos und wunderbar zu lese und passt sich der jugendlichen Handlung gekonnt an, ohne "unecht" oder aufgesetzt zu wirken. Einmal die Nase ins Buch gesteckt konnte ich ideal abtauchen und mich von Paula und Lewis quer durch Italien mitnehmen lassen.



"Ein Sommer und vier Tage" von Adriana Popescu ist die perfekte Lektüre für ein paar warme Stunde in der Sonne. Paulas Reise durch Italien ist lustig, sommerlich, gelegentlich auch klischeehaft aber immer super unterhaltsam. Lewis und Paula haben für mich glänzend zusammengepasst und können diesen kurzweiligen Trip durchaus tragen!

Ich vergebe

8/10 
Punkten

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich nach einer schönen leichten Sommerlektüre. Bei den Temperaturen kann man auch keine schwere Kost lesen :-).

    Danke für deine super Rezension.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Toll, dass dir das Büchlein so gut gefallen hat. Es wird demnächst wohl auch bei mir im Briefkarten liegen und ich bin schon ganz gespannt auf die Geschichte und den Schreibstil der Autorin, da ja alle so von ihren Büchern schwärmen. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. @Vanessa: Mir geht es da genauso. Im Haus kann ich ALLES lesen, aber draußen in der Sonne mag ich am liebsten solche lockere Lektüren! :D ♥

    @Nina: Dann wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß mit Pauls und Lewis! :)

    AntwortenLöschen
  4. Halli hallo

    Für mich hatte das Buch alles was eine perfekte Sommerlektüre braucht ;) von mir gab es wohlverdiente 4,5 Sterne.
    Adriana schlägt sich bestens im Jugendgenre.
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea! :D
    Ich muss die Autorin jetzt definitiv im Auge behalten! Neben dem ganzen Fantasy brauch ich gelegentlich solche Bücher ♥
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :D

    ich fand dieses Buch ebenfalls einfach so goldig! Ich hoffe es ist ok wenn ich deine Rezension bei mir verlinke:
    Ein Sommer und vier Tage
    Liebste Grüße.
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...