Sonntag, 2. August 2015

So war der Juli [Monatsrückblick]



Ich war ja wirklich sehr faul, was das Schreiben von Rezensionen angeht. Gerade einmal 3 Bücher habe ich im Juli rezensiert. Die 31 Tage - 31 Bücher Aktion hat zwar einiges an Zeit gefressen, ich muss aber auch gestehen, dass ich trotzdem Zeit fürs Schreiben hatte, mir aber leider die Lust gefehlt hat! xD

Ich hatte zwischenzeitlich aber auch eine kleine Flaute, weil ich gleich 2 Bücher hintereinander gelesen habe, die echt mies waren.

Folgende Bücher habe ich rezensiert:
(Ein Klick auf das Cover und ihr gelangt zur Rezension)

  

Grischa - Eisige Wellen - 8/10 Punkten
The Forever Song - 6/10 Punkten
Der Rithmatist - 8/10 Punkten

Eine wirkliche Enttäuschung bei meinen rezensierten Büchern gab es nicht. The Forever Song hat zwar wirklich schwach gestartet, hat sich zum Ende hin aber wieder deutlich gebessert. Highlight im Juli waren definitiv Grischa - Eisige Wellen und Der Rithmatist. Ich mag Sandersons Geschichten  bisher sehr gerne und bei Grischa bin ich erneut total von der Atmosphäre begeistert! :D

Zusätzlich gelesen:

 
 

Irgendwann hatte ich das dringende Bedürfnis, ein Genre zu lesen, das eigentlich gar nicht so in meinem Gebiet liegt. Daher habe ich Das Flüstern der Wände gelesen. Das Buch war nicht übel, aber ich hätte mir dann doch etwas anderes darunter vorgestellt. Das Juwel war ziemlich blöd, genau wie Das Licht von Aurora. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es momentan ziemlich viele Jugendbücher gibt, die in diese Richtung gehen -> Mädchen müssen sich verkleiden und doof sein! Ich falle auch immer wieder darauf herein, weil die Klappentexte doch ziemlich interessant klingen. Dafür habe ich Ein Sommer und vier Tage innerhalb von ein paar Stunden verschlungen. Ich fand es richtig süß und fluffig und war perfekt für einen warmen Nachmittag in der Sonne auf meiner Terrasse! :D

Ich hoffe der August wir rezensionstechnisch viel besser! :D

LG Jan

Kommentare:

  1. Auch wenn du nicht sooo viel gelesen hast, finde ich deinen Monat echt erfolgreich. :)
    Auf die Grischa-Reihe freue ich mich schon sehr. Der erste Band steht hier noch ungelesen rum und sollte schleunigst gelesen werden.

    Ganz liebe Grüße, Kathi. ♥
    http://kathisbuecherstapel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Grischa mochte ich damals auch totale gerne und ich denke jetzt immer noch, wenn ich die deutschen Cover sehe, wie schön sie sind *-* Das Juwel mochte ich auch nicht besonders und das Licht von Aurora klingt jetzt auch nicht so super toll für mich. Lisa wollte mir ihr Buch irgendwann mal leihen, also lese ich dann wohl mal so aus Neugier xDD Wegen deiner Bemerkung freue ich mich jetzt auf das Adriana Popescu Buch besonders! :D Das subbt hier nämlich auch noch :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathie, du hast es noch gut und die Reihe noch vor dir - ich spare mir das Finale aber auch noch ein wenig auf, damit ich lange was davon hab! :D

    Huhu, Tanja! Ja, ich finde eure Bücher ähneln sich vom Gesamtpaket ziemlich, daher mochte ich auch "Ein Sommer und vier Tage"! :D

    AntwortenLöschen
  4. Der Rithmatist klingt spannend - muss ich mir näher anschauen .. und Grischa gehört seit jeher zu einer meiner Lieblingsreihen!! Daher zappel ich auch so, bis endlich Six of Crows herauskommt ... ;-)

    LG; Kati

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...