Mittwoch, 7. Dezember 2016

Vier Buchtipps zu Weihnachten



Hallo ihr Lieben! :)

Weihnachten steht vor der Tür und so langsam aber sicher sollte man sich Gedanken machen, was man gerne verschenken möchte. Ich liebe es ja, Bücher auspacken zu dürfen - leider passiert das bei mir gar nicht mal so oft, wie man sich das vielleicht vorstellen mag! xD Aber auch ich verschenke immer total gerne Bücher und heute möchte ich Euch meine 4 Buchhighlights aus 2016 präsentieren. Vielleicht kann ich den einen oder anderen von Euch ja inspirieren und Ihr wollt eines dieser Bücher verschenken (oder selbst auf die Wunschliste setzen! :) 

Unter Highlights verstehe ich die Bücher, die die volle Punktzahl von mir bekommen haben. Das haben (bisher) genau 4 Bücher dieses Jahr geschafft. Natürlich gab es noch ein paar, die sind haarscharf mit 9/10 Punkten daran vorbeigeschrammt. Wie es der Zufall so will, waren es genau zwei englische und zwei deutsche Bücher und auch vom Genre her sind die Werke schön gemischt - als hätte ich es geahnt! :D


 -----------------------------------------------------------------------------------------



We are the Ants von Shaun David Hutchinson

Einzelband!

We are the Ants würde ich zuerst als skurril bezeichnen, gleichzeitig aber auch als ernst, bewegend und stellenweise total witzig. In dem Buch geht es um Henry, der in seinem Leben schon viel durchgemacht hat. Sein Freund hat Selbstmord begangen und auch in seiner Familie kriselt es gewaltig. Dann wird er auch noch regelmäßig von Aliens entführt, die ihn eines Tages vor eine gewaltige Wahl stellen. Wer genau wissen möchte, was ich zu dem Buch zu sagen habe, der kann auch HIER meine Rezension lesen! :)

----------------------------------------------

Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums von Benjamin Alire Sáenz

Einzelband!

Aristoteles und Dante habe ich in einem Rutsch verschlungen. In dem Buch geht es um zwei befreundete Jungen, deren Beziehung/Freundschaft zueinander auf die Probe gestellt wird, als noch ganz andere Gefühle aufkommen. Ich muss ja gestehen, dass ich momentan sehr gerne LGBT Geschichten lesen, weil mich die stereotypischen Pärchen in anderen Büchern manchmal einfach nur noch nerven. Ari & Dante bieten da einfach eine tolle Abwechslung (so war es übrigens auch bei We are the Ants). Zudem bietet diese Contemporary Geschichte noch viele Themen und Vorzüge. Ich war u.a. auch sehr von dem Schreibtalent des Autors angetan! ;-)

----------------------------------------------


Crooked Kingdom von Leigh Bardugo

Abschluss einer Dilogie!

Crooked Kingdom ist noch gar nicht so langer her und ich muss natürlich erwähnen, dass es sich hierbei um einen zweiten Band handelt (gleichzeitig auch der Abschluss). Auch schon der erste Band Six of Crows war genial und die Dilogie ist im Gesamtpaket einfach unschlagbar. Wer Fantasy mag, der sollte sich diese Bücher unbedingt näher anschauen. Frau Bardugo hat ein Händchen dafür, eine spektakuläre Atmosphäre zu kreieren und ihre Charaktere sind alles andere als farblos. Meine Rezension zu Crooked Kingdom gibt es HIER.

----------------------------------------------


In Blut geschrieben - Die Anderen von Anne Bishop

Band 1 bisher übersetzt. Band 5 erscheint 2017 in englischer Sprache!

Urban-Fantasy und ich - das passt manchmal doch wie die Faust aufs Auge. In Blut geschrieben gehört bisher zu meinen absoluten Favoriten aus diesem Bereich und wer nur ein kleines bisschen auf solche Geschichten steht, der kann getrost dieses Buch lesen. Anne Bishop kann wahnsinnig gut schreiben, wahnsinnig gut Figuren kreieren und hat hier einen tollen Plot präsentiert. Ich hoffe doch sehr, dass der Drachenmond Verlag auch den zweiten Band übersetzen wird. Die Rezension zu In Blut geschrieben gibt es HIER nachzulesen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

So, vielleicht hat es ja geklappt und ich konnte ein wenig Anregung und Inspiration bringen. Ich freue mich jedenfalls, dass ich meine Highlights aus diesem Jahr noch einmal in einem Einzelpost vorstellen konnte. Seine Lieblinge zeigt man eben gerne her! :)

Liebe Grüße,
Jan

Kommentare:

  1. Also mich konntest du auf jeden Fall inspirieren, drei davon muss ich mir gleich näher anschauen, besonders "We are the Ants", das klingt genau nach meinem Geschmack.

    AntwortenLöschen
  2. "We Are The Ants" hört sich sehr vielversprechend an :) Ich überlege schon seit einigen Monaten das Buch zu lesen (warum tu ich es nicht einfach? ^^').

    Liebe Grüße
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carly, tu es. TU ES! :D

      So, meine Aufgabe ist erledigt! xD

      LG Jan

      Löschen
  3. Danke an dieser Stelle für die Tollen Buch-Lese-Tipps. Werde sie bei meiner Geschenkewahl auf jeden Fall berücksichtigen.

    AntwortenLöschen
  4. Dann muss ich die deutsche Version von "Six of Crows" dann wohl unbedingt haben, hm?

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, Steffi!
      Hat mir sogar besser gefallen, als die Grischa Reihe und die fand ich schon toll (und du ja auch). :D

      LG Jan

      Löschen
    2. Ja, ich weiß <3
      Wenn jetzt definitiv auch der Abschluss noch mithalten kann, komme ich wohl gar nicht drumherum :-)

      Löschen
    3. Crooked Kingdom war doch der Abschluss (ist eine Dilogie) und beide Bücher waren genial! <3 :D

      Löschen
    4. Eben. Über Band 1 hatten wir ja schon mal geschrieben ;-)
      Und wenn der zweite Band/Abschluss da mithalten kann, dann ist es perfekt <3

      Löschen
  5. Hi Jan!
    Tatsächlich habe ich noch keines deiner vorgestellten Bücher gelesen. "We are the Ants" steht schon auf der WuLi (dank deiner Rezi) und an "Aristoteles und Dante" traue ich mich irgendwie nicht, weil es alle so sehr loben.
    Deinen Beitrag habe ich übrigens mal bei meinem aktuellen Post verlinkt. Das passte gerade so gut. ;o)

    Liebe vorweihnachtliche Grüße,
    Sandy

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...